Mittwoch 21 Februar 2018
Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Die Vier-Schritte-Technik ist die häufigste Anlauftechnik:

Der Spieler stellt sich etwas mehr als 4 Schritte vor der Foullinie auf. Der erste Anlaufschritt (Rechtshänder mit dem rechten Fuß, Linkshänder entsprechend mit dem linken Fuß) ist kürzer als die anderen. Gleichzeitig bringt man den Ball, welchen man vorher in einer bequemen Position vor dem Körper (etwa Hüfthöhe) gehalten hat, gerade nach vorn – hier soll die andere Hand unterstützen. Beim zweiten Schritt pendelt der Ball frei von der vorderen Position nach hinten (keine zusätzliche Kraft einsetzen). Beim dritten Schritt befindet sich der Ball nun am höchsten Punkt hinter dem Körper. Von dort kommt er mit Hilfe der Schwerkraft wieder nach vorn (auch hier keine zusätzliche Kraft einsetzen). Der vierte Schritt ist der „Gleitschritt“. Der Spieler verlagert das Gewicht auf den linken Fuß (bei Rechtshändern) und gleitet auf dem Fußballen das letzte Stück bis zur Foullinie. Währenddessen kommt der Ball nach vorn – die Hand befindet sich unter dem Ball, als würde dieser in der Handfläche liegen. Weiter siehe „Ballabgabe“


Aktuell sind 4631 Gäste und keine Mitglieder online

nächster Termin...

Ein JavaScript Fehler ist aufgetreten.